Kontaktformular
T. +49 (0) 6227-6989980

Interesse? Vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin!

Ihr Weg zum exzellenten Supplier Lifecycle Management (SLC)

Nach einem reibungslosen GoLive am 01.07.2016 verfügt ein führender Private-Label-Produzent von Kosmetikstiften und –produkten nun über ein globales und zentrales Lieferantenmanagementsystem im Konzern.

Die ambitionierten Ziele konnten erreicht werden!

Neben den globalen und zentralen Aspekten waren besonders standardisierte Pflegeprozesse wichtig. Auch sollten die Lieferanten die Möglichkeit haben, sich selbst zu registrieren. Die Prozesse der Lieferantenqualifizierung sollten optimiert werden. Um Zeit und Geld zu sparen, war höchste Transparenz gefragt.

Der Lieferant steht im Fokus

… und sollte so viele Aufgaben wie möglich auch gleich selbst übernehmen. So besteht jetzt die Möglichkeit für den Lieferanten, sich selbst zu registrieren und die wichtigsten Daten und Kennzahlen zu liefern. Im anschließenden Qualifizierungsprozess werden mehrere Qualitätsstufen bis zur Freigabe durchlaufen.

Die SLC Buy Sell Side ist integriert in die vorhandene SRM SUS Umgebung. D.h. abhängig von den zugeordneten Rollen, kann der Lieferant neben den SUS Funktionen auch die Funktionen der Datenverwaltung, Qualifizierung und das Zertifikate-Management nutzen. Während des Lieferantenlebenszyklus besteht nun die Möglichkeit, den Lieferanten in Punkten Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln.

Automatisierte Integration spart Zeit und Geld

Unter Einbindung der Fachbereiche wurden 3 Qualifizierungsstufen definiert und implementiert. Nach dem Durchlauf aller Qualifizierungsstufen und der entsprechenden Freigaben wird der Lieferant freigegeben und auf Wunsch automatisch in das SAP ERP Back-End System repliziert. Dort wird automatisch ein Lieferantenstammsatz inklusive Klassifizierung und Einkaufsorganisationsdaten angelegt.

Transparenz wird groß geschrieben

… mit der Erweiterung der Auswertemöglichkeiten und Excel Download Funktionen im Bereich der Qualifizierung haben nun alle Beteiligten jederzeit auf Knopfdruck alle Informationen und können diese nach Belieben weiter verarbeiten.

In der Lieferantenbewertung wurde ein neuer Meilenstein geschaffen. Ab jetzt haben interne Mitarbeiter die Möglichkeit eine Bewertung abzugeben – übrigens mit und ohne SLC Benutzer-ID.

Endlich harmonisierte und zentrale Prozesse

Mit der Einführung des SAP Supplier Lifecycle Managements wurde auch gleich die Gelegenheit genutzt, die Pflegeprozesse für den Lieferanten zu harmonisieren. Lieferanten werden künftig zentral in SLC angelegt und in die verbundenen SAP ERP Systeme repliziert. Durch Erweiterungen aus dem Hause conarum kann der Lieferant vollständig gepflegt werden, d.h. alle relevanten Informationen wie zum Beispiel Einkaufsorganisationdaten und die SAP ERP Lieferantenklassifizierung werden eingetragen und verteilt.

Der Fachbereich Einkauf ist sehr zufrieden mit der Lösung.

conarum – Ihr Partner für den Einkauf und die Beschaffung.

Kontaktieren Sie uns!