Kontaktformular
T. +49 (0) 6227-6989980

5. BME-eLÖSUNGSTAGE 2014 – 25. – 26. März 2014 – Maritim Hotel Düsseldorf

Sourcing – Procurement – Integration

Vom 25. – 26. März diskutierten in Düsseldorf auf dem jährlichen Kongress für elektronische Beschaffung 1.200 Teilnehmer und rund 80 Aussteller über Trends digitalisierter Einkaufsprozesse.

Marcel Vollmer, CPO und Senior Vice President der SAP AG, zeigte in seiner Keynote auf, wie elektronische Beschaffungslösungen bei den Walldorfern in den vergangenen Jahren zur Entwicklung des Konzerneinkaufs beigetragen haben. Mit Hilfe digitalisierter Prozesse, wie vollautomatischer Rechnungsabwicklung, mobilen Apps zur Vorgangsbearbeitung sowie Katalogsystemen im Stile des Online-Händlers Amazon, löste sich der Softwarekonzern von der klassischen Einkaufsfunktion.

Wie die durchgängige Digitalisierung die Effizenz einer weltweiten Beschaffungsorganisation von der Bestellung bis zur Bezahlung steigert, zeigte der Purchasing Director Horst Crombach vom internationalen Baustoffkonzern Saint-Gobain, der in den letzten Jahren zahlreiche elektronische Lösungen eingeführt hat, unter anderem für Vertragsmanagement und Lieferantenbeurteilung, auf.

Eberhard von Faber, der bei T-Systems für die Sicherheitsstrategie verantwortlich ist, griff mit der wachsenden Zahl von Cyber-Angriffen ein sehr aktuelles Thema auf. Neben technischen Lösungen müsse künftig mehr Budget in Angriffserkennung, Reaktionsfähigkeit und Notfallpläne fließen.

H. Thomas Hübner von Wacker Chemie präsentierte die Ergebnisse „Optimierung der Dienstleistungsabwicklung auf Basis SAP-SRM“ und legte beeindruckende Fakten und Zahlen vor. Der Zyklus der Dienstleistungsabwicklung kann nunmehr von der Ausschreibung, über die Beauftragung bis hin zur Bezahlung automatisiert und digitalisiert ablaufen. Hierzu konnte conarum einen großen Anteil leisten.

Wir informieren Sie gerne aus erster Hand.

Kontaktieren Sie uns